NETZWERK MÄDCHENCHÖRE

Deutschland – Österreich – Schweiz

Wer wir sind

Wir sind Chorleiter:innen, Chormanager:innen, Geschäftsführende und Vorstandsmitglieder von Mädchenchören im deutschsprachigen Raum. Unser Netzwerk dient dazu, sich untereinander auszutauschen und gegenseitig zu befördern sowie dem weiblichen Sängernachwuchs mehr Gehör zu verschaffen. 

Hinsichtlich Herkunft, Struktur und Trägerschaft sind wir sehr verschieden, verfolgen jedoch alle das gleiche Ziel: Mädchen eine den Knaben gleichwertige musikalische Bildung zu ermöglichen und den Menschen durch unseren Chorgesang Freude zu bereiten.

Gegründet haben wir uns 2015 auf Initiative der Mädchenkantorei Basel gemäß dem Motto „Gemeinsam stärker“. Bisher sind dem Netzwerk dreißig Ensembles, Chöre, Chor- und Singschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beigetreten, in denen zurzeit insgesamt ca. 2.500 Mädchen und junge Frauen singen.

Netzwerk-Partner:in werden

Weitere Mädchenchöre sind herzlich willkommen und können sich uns jederzeit anschließen (keine Mitgliedsgebühr).

Anfragen an:
contact@netzwerkmaedchenchoere.org

Was wir leisten

  • Regelmäßige Präsenz- und Online-Treffen
  • Austausch zu musikalischen, pädagogischen und organisatorischen Fragen
  • Besuche bei den Netzwerkchören und Einblick in deren Arbeitsweisen
  • Anbahnung größerer Kooperationen über bilaterale Beziehungen hinaus
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
  • Informationen über spezielle Mädchenchor-Themen
  • Aufbau eines kommentierten Verzeichnisses geeigneter bzw. spezifischer Mädchenchorliteratur (in Planung)

Nächstes Online-Treffen

an einem Mittwoch im März 2024, 20:00 Uhr
(Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.)

 

Studie zur Situation deutscher Mädchenchöre

Die Autorin Mathilde Sanchez führt derzeit Interviews zu Fragen nach dem musikalischen Angebot und der Ausstattung von Mädchenchören sowie dem Berufseinstieg ihrer Sängerinnen. Bei Interesse an einem rund 30-minütigen Gespräch per Zoom, das noch bis Ende Februar 2024 stattfinden kann, wendet man sich bitte direkt an: sanchez.mathilde552@gmail.com.